Sonntag, 19. Juni 2011

So.











genau so. sollte man einen sonntagabend verbringen. im zimmer das licht aus. ein paar kerzen an. am pc sich durch ein paar alte bilder klicken und an die guten alten zeiten denken. plastik blumen anschauen und für kitschig empfinden. sie aber trotzdem morgen ans fahrrad kleben. oder ein schönes buch in der hand. ein paar keckse futtern. warmen kakao mit honig trinken. und den gedanken dass morgen schule ist einfach ignorieren. sich auf die ferien freuen. über gott und die welt nachdenken. den sinn des lebens. überlegen was man nächste woche anziehen möchte. ein paar fotos machen von schönen dingen die um einen herrum liegen oder sind. einfach den augenblick genießen ohne schlechtes gewissen oder pflicht zu empfinden.